Stadtmuseum berlin sammlung online dating

Ausgehend von seiner eigenen Erfahrung mit dem Älterwerden und einer Recherche zu sozialen Konventionen von Spielen und Geburtstagsfeiern lässt er tote Rebellen auferstehen und bringt deprimierte Clowns wieder zum Lachen.

Das Recht auf Nostalgie und Zeitverschwendung setzt er spielerisch als Widerstand gegen stramme Zeitpläne und Strukturen ein, die mit dem Erwachsenenwerden unweigerlich einhergehen.

Eine Performance von und mit Oliver Roth In Zusammenarbeit mit Thomas Giger, Silja Gruner, Jessica Huber, Demian Jakob, Valentine Paley, Martin Schick & Miriam Coretta Schulte Produktion Big Time Production Koproduziert von Tanzhaus Zürich, ZÜRICH TANZT, ROXY Birsfelden und Südpol Luzern Mit Unterstützung von PREMIO - Nachwuchspreis für Theater und Tanz Gefördert durch Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Fachausschuss Tanz & Theater BS/BL Im Rahmen des Tanzfestes präsentieren wir die achte Ausgabe unseres hausgemachten ROXY-Formats.

Eine Performance von und mit Oliver Roth In Zusammenarbeit mit Thomas Giger, Silja Gruner, Jessica Huber, Demian Jakob, Valentine Paley, Martin Schick & Miriam Coretta Schulte Produktion Big Time Production Koproduziert von Tanzhaus Zürich, ZÜRICH TANZT, ROXY Birsfelden und Südpol Luzern Mit Unterstützung von PREMIO - Nachwuchspreis für Theater und Tanz Gefördert durch Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Fachausschuss Tanz & Theater BS/BL In ME TIME! Der Schweizer Künstler zelebriert die Vergänglichkeit und versucht, sich gegen klare Definitionen von Lebensabschnitten zu wehren.

Oliver Roth ist ein Schweizer Künstler, der im Feld Performing Arts, Zeitgenössischem Theater und Tanz arbeitet.

Er war als Journalist, Kurator, Dramaturg, Performer und mehr tätig.

Im Gefängnis trifft sie auf den ebenfalls um Glanz und Gloria bemühten Showstar Velma Kelly.

Werden es die Mädels schaffen, sich in einer Gesellschaft, die täglich mit neuen Skandalen konfrontiert werden möchte, das Rampenlicht zu sichern? In ihrer neusten Arbeit entwirft die Zürcher Formation einen Ort, an dem komplett Verschiedenartiges aufeinandertrifft und – ohne sich gegenseitig zu nivellieren – zu einem produktiven Zusammenspiel zusammenfindet: eine Schauspielerin, ein Tänzer, eine Videokünstlerin und ein Musiker begegnen sich an diesem Ort absolut auf Augenhöhe trotz ihrer radikalen Andersheit.

Leave a Reply